Donnerstag, 22. September 2011

Kürbissuppe

Toll, da macht man eine super leckere Kürbissuppe, und was machen die Kinder?

Sie verziehen die Gesichter.*grümel*



Kommentare:

  1. *lach*
    Kenn ich...
    bei uns gab es dann für die Kinder ein Brot und wir haben die Kürbissuppe alleine gegessen :-)

    AntwortenLöschen
  2. meine mögen sie auch nicht :( bleibt mehr für mich :D

    Liebe Grüße
    Lienchen

    AntwortenLöschen
  3. Uuuppppsss... die steht bei mir auch auf dem Herd... Mal schauen, was die Kid´s heute abend sagen....

    LG,

    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Huhu...
    ich lach auch mit, mir ging es ltz. Freitag so! Und dabei war sie soooooooo leckaaaaa;-)

    Komisch nur, dass sie sie im letzten Jahr total gerne gegessen haben? Kopfkratzgrübel...


    Sei lieb gegrüßt
    Viola

    AntwortenLöschen
  5. Kommt mir sehr bekannt vor. Bei mir haben nicht nur die Kinder, sondern auch mein Mann die Gesichter verzogen. Das gleiche gab´s vorher mit ´ner Pflaumensuppe mit Pfannkucheneinlage. Beides esse ich in dieser Jahreszeit soooo gerne.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann deine Kinder so gut verstehen.
    Kürbis gibt es hier nur zum "Verbasteln".
    LG Ina

    AntwortenLöschen